Timothy Magnus

Hoi zäme!

Mein Name ist Timothy Magnus (oder einfach Tim) und meine Geschichte beginnt in Sydney, Australien. In dieser faszinierenden Stadt aufgewachsen, habe ich mich von klein auf in den Wein verliebt und im Berufsleben sieben wundervolle Jahre in der Weinregion Hunter Valley in New South Wales verbracht. Meinem inneren Entdecker folgend, war es danach für mich an der Zeit, neue und weit entlegene Weinregionen zu entdecken – somit bin ich 2007 in die Schweiz gezogen. Hier entschied ich mich, tiefer in die Weinwelt einzutauchen und
absolvierte nach intensivem Studium im Jahr 2012 das WSET Level 4 Diplom. Nach
erfolgreichem Abschluss meiner weinwirtschaftlichen Diplomarbeit, die mit dem „Swiss Wine Award“ ausgezeichnet wurde, erhielt ich den Titel „Weinakademiker“.
Was ursprünglich als Hobby und mit einem gelegentlichen Glas Puligny-Montrachet
zusammen mit meinem Vater begonnen hatte, ist heute zu einer persönlichen Philosophie geworden, die mich mein Leben in ganz neuen Facetten geniessen lässt. Nach über 14 Jahren im Weinhandel bereitet es mir grosse Freude, mein Wissen weiterzugeben, sowohl in verschiedene Niveaus von WSET-Weinkursen, als auch im Rahmen meiner eigenen Burgunder-Seminare. Beratungsdienste für Unternehmer in Gastro-Kanälen biete ich ebenfalls an.

Während dieser langjährigen Weinreise wuchs meine heute schier unendliche Leidenschaft für Burgunderweine immer mehr heran – ich habe mein Herz verloren! Diese schillernde Palette von Aromen und bewegenden Nuancen… ich war von Anfang an fasziniert. Dass ich in diesem Jahr durch das Bureau Interprofessionnel des Vins de Bourgogne zum einzigen „Bourgogne Wine Ambassador“ in der Schweiz ernannt wurde, unterstreicht diese Begeisterung.

Mein neuestes Projekt ist der direkte Import von Burgunderweinen in die Schweiz. Mein Ziel ist es dabei, eine breite Palette an Appellationen und Weinen von handverlesenen Erzeugern mit möglichst gutem Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Dabei ist es mein grösster Wunsch, Ihr Leben mit einem Glas Burgunderwein etwas köstlicher zu gestalten. Darauf stossen wir an.

Prost!
Timothy Magnus